Hi,

wie schön, dass du hier bist. Ich bin Annika und ich liebe es meine eigene Kleidung zu nähen und Schnittmuster zu entwickeln. Diese Leidenschaft möchte ich mit dir teilen und zeige dir, wie du deine Kleidung ganz einfach selbst nähen kannst.

Mein Warum

Schnittliebe ist mein erstes eigenes Projekt und wie der Name schon sagt, steckt hier mein ganzes Herzblut und meine Liebe zum Detail drin. Mit Schnittliebe möchte ich Schnittmuster mit dem gewissen Etwas anbieten, in denen du dich rundum wohl fühlst. Mein Ziel ist es, dass deine absoluten Lieblingsteile im Kleiderschrank, deine selbst genähten sind. Mit simplen Erklärungen sind die Schnitte für jeden einfach und verständlich zu nähen. Es gibt Schnittmuster sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene.

Alles aus einer Hand

Vom Design bis zum fertigen Kleidungsstück entwerfe und entwickle ich alle meine Schnittmuster selbst. Die meisten Schnittmuster entstehen bereits direkt am Computer. Wenn der Prototyp passt, werden alle Größen gradiert und das Schnittmuster fertiggestellt. Zusätzlich erstelle ich eine detaillierte Anleitung, die jeden Schritt erklärt und bildlich zeigt. So kannst du meine Stücke ganz einfach nachnähen.

Wie ich zum Nähen gekommen bin

Nachdem ich in meiner Kindheit schon viel mit meiner Oma genäht habe, konnte ich mit 19 meine größte Leidenschaft zum Beruf machen und habe eine Ausbildung zur Modeschneiderin (DOB) bei Hugo Boss in Metzingen begonnen. Meine Ausbildung habe ich 2013 sehr erfolgreich als „Landesbeste Modeschneiderin“ (Ba-Wü) abgeschlossen. Danach habe ich dort noch ein Jahr im Sample Studio gearbeitet und habe mich auf Jacken, Blazer und Mäntel spezialisiert. 2014-2015 bin ich um die Welt gereist und konnte mein Know How in verschiedenen Ateliers in Australien unter Beweis stellen.

2016 habe ich eine Weiterbildung zur Schnitttechnikerin bei Müller & Sohn in Düsseldorf gemacht und dabei meine zweite große Leidenschaft entdeckt – Schnittmuster entwerfen.

 Womit ich nähe

Ich nähe auf einer Janome MC 6700P* und einer Overlock MO-654 DE von Juki* . Bis vor Kurzem habe ich über 10 Jahre auf einer alten Pfaff tipmatic 1051 von meiner Oma genäht.

Was ich mir wünsche

Ich wünsche mir, dass das Nähen wieder mehr Menschen für sich entdecken und erkennen, wie viel Freude es bereitet die eigene Kleidung selbst zu machen. In einer Zeit voller digitaler Geräte und Bildschirmen wünsche ich mir, dass wieder die eigene Kreativität und das handwerkliche Geschick in jedem von uns zum Leben erweckt wird. Mit meinen Schnittmustern möchte ich ganz viele Mädels und junge Frauen glücklich machen. Jeder soll sich in seinem selbstgenähten Werk so wohl fühlen, dass jedes Teil ein neues Lieblingsstück im Kleiderschrank wird.

Mit den Einnahmen aus meinem Shop würde ich gern irgendwann eine eigene Stiftung oder Organisation gründen, mit der wir Frauen in Entwicklungsländern das Nähen beibringen, damit sie damit ihr eigenes Einkommen generieren können.

Und sonst so

Zusammen mit Lisa von Fashiontamtam habe ich einen Online-Nähkurs für Anfänger entwickelt. Wenn du Nähen lernen möchtest, solltest du dort also auf jeden Fall vorbei schauen.

Neben meiner Arbeit für Schnittliebe und den Kurs, bin ich auch beruflich als Schnitttechnikerin für Sportbekleidung tätig. Wenn ich mal keine Schnittmuster erstelle oder nähe, findest du mich wahrscheinlich auf Reisen oder auf der Yoga Matte : )

Falls du Fragen hast oder mir Feedback geben möchtest schreib‘ mir an hallo@schnitt-liebe.de

Ich freue mich auf deine Nachricht.
Deine Annika

 

*Affiliate-Link: Wenn du auf diesen Link klickst und anschließend etwas beim Nähmaschinen-Center Berlin kaufst, erhalte ich eine geringe prozentuale Vergütung. Der Preis des Produktes verändert sich für dich dadurch nicht.